8 Mai 2013

Trogir

Posted by Srsen Zdenka

Trogir – die mittelalterliche Stadt an der Adria

TrogirWenn Sie von einem Urlaub in einer noch mittelalterlich erhaltenen Stadt träumen, reisen Sie in das kroatische Trogir. Die Stadt gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Sie wird bis heute von mittelalterlichen Stadtmauern umgeben und hat sich einen historischen Stadtkern bewahrt. Hier können Sie ein altes Schloss, einen Turm und etwa 10 Kirchen besichtigen. In Trogir mischen sich architektonische Baustile aus der Romanik, der Gotik, der Renaissance und des Barock.

Zurückzuführen ist dies auf eine bewegte Stadtgeschichte. Beinahe alle Gebäude in Trogir stammen noch aus dem 15. Bis 18. Jahrhundert. Nicht umsonst wird Trogir auch die Museumsstadt genannt, denn Besucher erleben hier das Gefühl, durch die Zeit gereist zu sein. Sehenswert sind auch die noch gut erhaltenen Stadttore, an denen ursprünglich die Stadtmauer entlanglief, um die Stadt vor Angreifern zu schützen. Ein Monument aus der vorrömischen Zeit stellt die St. Barbara Kirche dar. Sie wurde im 9. Jahrhundert nach Christus erbaut und wurde bis heute kaum verändert. Nur der einstige Kirchturm steht heute nicht mehr. Besuchen Sie in Trogir den Hauptplatz, von dem aus viele kleine Gassen ins Innere der Stadt führen. Bis heute stehen hier zahlreiche Monumente, die einst als Symbole der Macht galten.

Leave a Reply

Message: