6 Okt 2011

Zagreb

Posted by Srsen Zdenka

zagrebDie zweitgrößte Stadt Kroatiens und gleichzeitig Hauptstadt der Bundesland Kroatien bleibt für Touristen, die auf der Schnellstraße Ljubljana – Zagreb – Belgrad in den Süden rollen, künftig links liegen; eine Umgehungsstraße ist gebaut worden und von Zagreb sehen Durchreisende fast nur Neubauviertel. Für viele andere Touristen, die – meist in einer Reisegruppe – die Stadt besuchen ist Zagreb, früher Agram, nur ein Tagesaufenthalt. Dabei reichen drei Tage nicht aus um die Stadt und einiges aus ihrer Umgebung auch nur flüchtig kennenzulernen.

Umgebung von Zagreb:

Kumrovec, Dorf mit Titos Geburtshaus, erreichbar von der Straße Zagreb – Maribor, Abzweigung bei Oroslavje; Erholungsgebiet (Wandern, Skifahren).

Sljeme (1035 m) im Norden vom Zagreb am weithin sichtbaren Fernsehturm: Ausfallstraße Richtung Medvenica folgen, viele Ausflugs- und Feinschmeckerlokale am Straßenrand. Auffahrt mit 4 km langer Gondelbahn oder über 12 km Bergstraße, oben Sesselbahn.

Marija Bistrica, besonders an Wochenenden von Tausenden besuchter Wallfahrtsort in Norden Zagrebs; Straße Richtung Varazdin, bei Sesvete links abzweigen. Lohnende Anfahrt durch reizvolle kroatische Landschaft mit Bergen, Wiesen, Feldern, Bauernhäusern, Weinreben.

Schloss Mokrice (reizvolle Park auf Schlossberg), 16. Jh., jetzt Hotel und Restaurant an der Schnellstraße Zagreb – Ljubljana.

Subscribe to Comments

2 Responses to “Zagreb”

  1. Ich finde auch, dass die Stadt Zagreb ein Schattendasein führt, vor allem neben Dubrovnik. Dabei hat die Stadt auch seinen Charme, auch wenn die Spuren des Krieges hier noch deutlicher sichtbar sind. Gerade die zahlreichen Kultur-Veranstaltungen, die in Zagreb statt finden, machen Lust darauf, die Stadt zu bereisen.

     

    JohnnyWonny

  2. Zagreb ist die Hauptstadt von Kroatien.
    Ich hoffe ich komme mal hin !

     

    Anna

Leave a Reply

Message: